Theater am Sachsenring > Stücke > Weißes Kaninchen, rotes Kaninchen

Weißes Kaninchen, rotes Kaninchen

Stück von Nassim Soleimanpour

WEIßES KANINCHEN, ROTES KANINCHEN soll nun auch im TAS auf die Bühne kommen.
Ein besonderes Stück. Keine Proben, kein Bühnenbild, keine Regie. Es gibt nur ein versiegeltes Skript auf der Bühne und bei jeder Vorstellung ein anderer Schauspieler oder eine andere Schauspielerin. Ein Abenteuer. Niemand weiß, was geschehen wird.

Er oder sie wird den Text auf der Bühne zum ersten Mal lesen und die Zuschauer mitnehmen auf eine Reise ins Ungewisse.
Der Iraner Nassim Soleimanpour entwickelt hier ein Theaterexperiment um Macht, Manipulation und Gesellschaft. Seit seiner Premiere 2011 wurde das Stück in über 15 Sprachen übersetzt, international mehrfach ausgezeichnet und weltweit gespielt.

Die Premiere spielt Anna Möbus.