Theater am Sachsenring > Profil > Die Käfer - Das rote Album

Die Käfer - Das rote Album

Uraufführung: 28. September 2017

Texte: Joe Knipp; Musik: Albrecht Zummach; Inszenierung: Joe Knipp

Bühne und Kostüme: Hannelore Honnen

Mit Heike Huhmann, Charlotte Welling, Anna Möbus, Clemens Dreyer

Wer kennt sie nicht, die Songs der Gruppe DIE KÄFER („Zuckerlos schwarz“, „7 Meere“, „Manchmal“) - Sie alle sind zu finden auf der CD der Band, die als „Das rote Album“ berühmt geworden ist. Ihren Namen verdankt die CD dem Titelcover: Bandname in roter Schrift auf rotem Grund. Das Album spiegelt das Lebensgefühl jener Tage zwischen Revolte und Rückzug ins Private, zwischen melancholischen Texten und absurden Bildern.

Die Songs entführen mit ihren musikalischen Kontrasten, Widersprüchen und unterschiedlichen Stilrichtungen in den Kosmos der Band, von der die ZEIT schrieb: „Die Uhr geht himmelwärts...“

In diesem Stück werden die Songs des ROTEN ALBUMS in Theater-Szenen verwandelt. Ein Stück mit Live-Musik. Clemens Dreyer spielt das Vibraphon. Eine Frau im Schatten, ein Hut, eine Drehtür, die Uhr... ZUCKERLOS. Ein wartender Käfer. Blätter, eine Kerze, Kugeln, eine Badewanne. DRUNTER UND DRÜBER. Ein Streit. Ein Käfer gleitet durch den Raum. Ein Käfer steigt über ihn. VORBEI. Aus der Hutkrempe einer Frau fließt Wasser. 7 Meere.

Gefördert von

DIE KÄFER - Das rote Album

Anna Möbus und Heike Huhmann (nicht im Bild: Charlotte Welling)